Trebes  Raumausstattung

Das Jahr 2016 startet mit viel Inspiration, aktuellen Wohntrends und pastelligen Farben. Ein Besuch auf der Internationalen Möbelmesse in Köln ist für uns mittlerweile ein fester Pflicht-Termin geworden. Wie könnte man als Raumausstatter auch besser in ein neues Einrichtungsjahr starten?

Unser erstes Highlight des neuen Jahres lässt nicht lange auf sich warten, mit großer Vorfreude denken wir schon im Winterurlaub an die Kölner Möbelmesse. Denn wie jedes Jahr holen wir uns nicht nur eine Menge neuer Inspirationen und Ideen für die Wohnungen und Räume unserer Kunden, sondern treffen auch viele unserer lieben Kollegen und Freunde in den Messehallen. Eine Bildergalerie von unseren Eindrücken finden Sie am Ende des Artikels.

Bei der klirrenden Kälte außen, fühlt man sich auf den liebevoll gemütlich gestalteten Messeständen umso wohler.

Ja, kalt war es draußen, klirrend kalt. Da hat man schon vergessen dass 2015 das wärmste Jahr seit der Wetteraufzeichnung war. Aber auch umso gemütlicher war die Atmosphäre in den Hallen der Kölnmesse. Auf 270.000 qm Austellungsfläche wurde einem alleine durch das viele Laufen schon warm und zusätzlich konnte man noch etwas gegen den Winterspeck tun.  Aber es ist ja nicht so, dass es nicht genug gemütliche Sitzmöglichkeiten auf einer Möbelmesse gibt, um zwischenzeitlich mal zu entspannen. Wir lieben unseren Job.

Dunkle Wände mit Leuchtschalen aus Kupfer, eine einladende Couch mit genug Platz zum entspannen. So gemütlich kann es zu Hause sein.

Dunkle Wände mit Leuchtschalen und Deko-Accessoires aus Kupfer, eine einladende Couch mit genug Platz zum entspannen. So gemütlich kann es zu Hause sein. Alles in dezenten Farben mit Pastell-Akzenten.

Bei Ausstellern aus über 50 Ländern bekommt man ein Gespür für die Entwicklung der Einrichtungswelt. Nicht nur für die Farben, auch für die Formen und Ideen. Die Grundidee bei den meisten Marken ist, dass Möbel wieder runder und flexibler werden müssen, sich in die Wohnungen und Räume flexibler einfügen sollen. So findet man viele Sofas die sich verstellen und flexibel kombinieren lassen. Schränke und Tische die sich bewegen lassen.

Der Komfort kommt dabei definitiv nicht zu kurz. Stoffe werden wieder weicher, nicht nur vom Material her sondern auch von den Farben. Allgemein ist vieles in Pastelltönen gehalten. Den Trend zu einer dezenten Farbgestaltung mit wärmeren Grau und Schlamm-Tönen in Kombination mit Pastelltönen haben wir auch schon letztes Jahr bei unseren Gestaltungen gespürt. Schön zu wissen, dass wir da schon auf dem richtigen Weg waren.

Auch die vielen Beton Oberflächen spiegeln unsere Erfahrungen wieder. Die Lust der Menschen auf eine Effektwand, gerne in Betonoptik gespachtelt, die sich dezent in die Wohnung einfügt und dennoch immer ein Blickfang bleibt. Vor allem in Kombination mit Kupfer und etwas gröberen Holzoberflächen haben wir diesen Materialmix oft gefunden.

Leckeres Highlight: ein frisch gepresster Orangensaft und ein tolles Gespräch auf dem Messestand von Machalke

Unser Polstermöbel Lieferant Werther hatte eine tolle Überraschung parat: eine lebendige Dekoration! Jungs und Mädels von der Schauspiel-Akademie in Köln belebten den Messestand indem sie alltägliche Wohnszenen nachspielten. Einzigartig auf der Messe.

Unser Polstermöbel Lieferant Werther hatte eine tolle Überraschung parat: eine lebendige Dekoration!
Jungs und Mädels von der Schauspiel-Akademie in Köln belebten den Messestand indem sie alltägliche Wohnszenen nachspielten. Einzigartig auf der Messe.

Nach unserem VIP-Rundgang mit einem erfahrenen Messe-Guide und den interessanten Gesprächen mit unseren Lieferanten und Kollegen können wir jetzt schon verraten: das Jahr wird spannend und ereignisreich. Es kommen noch sehr spannende Neuheiten auf uns zu.
Für Sie haben wir einige der Highlights fotografiert und als Galerie zusammengestellt. Viel Spaß beim ansehen:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr über den Autor Alle Beiträge anzeigen Autoren Webseite

Julian Trebes

Mein Name ist Julian Trebes und ich bin Raumausstatter, Textiler Einrichter, Wohnberater, Lichtplaner und HeimtexStar-Titelträger. Für mich zählt dass ich mit Leidenschaft für Sie vor Ort sein kann und Ihre Wohnträume erfüllen darf. Ich bin meinen Eltern und Großeltern dankbar, dass ich ein so tolles Unternehmen führe und Menschen wie Ihnen jeden Tag begegnen und helfen kann.